Hypnotherapie und Hypnoanalyse

 

Die moderne Hypnotherapie wurde 2006 vom Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie als wirksames psychotherapeutisches Verfahren anerkannt. Sie ist eine psychotherapeutische Technik, welche die jedem Menschen innenwohnende Fähigkeit zur hypnotischen Trance als verändertem Bewusstseinszustand nutzt, um problematisches Verhalten, emotionale Störungen und den Umgang mit belastenden Erlebnissen neu zu strukturieren. Die natürliche Fähigkeit des Menschen zur Selborganisation und - verantwortung gilt als Grundlage des Therapiekonzeptes.

 

Hypnotische Trance ist ein Zustand, in dem das Bewusstsein durchaus wach und aufmerksam den Prozess der Fokussierung auf unbewusste Bereiche und die entstehenden Bilder und Informationen beobachtet, jedoch im Hintergrund bleibt.

 

In der Hypnoanalyse werden unbewusste Anteile, die als Ursachen für unterschiedliche psychische Leiden wie Ängste, Depressionen, psychosomatische Erkrankungen, Zwängserkrankungen u.v.m.  behutsam aufgedeckt und in die Persönlichkeit integriert.

 

Auch bei einzelnen inneren Konflikten oder Ambivalenzen und Entscheidungsproblemen in besonderen Lebenslagen können hypnotherapeutische Techniken Klarheit schaffen und entlasten.

 

Welches Thema Sie auch immer motivieren mag sich hypnotherapeutisch behandeln zu lassen, Sie werden erleben, wie beeindruckend - und zugleich entspannend- diese gemeinsame  Arbeit ist.